Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


https://myblog.de/mein-weg-zum-vegetarier

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der 1. Tag

Zu allererst stellte sich mir die Frage: "Was esse ich denn jetzt?" Es ist nicht so, dass ich tagtäglich kiloweise Fleisch in mich rein schiebe. Aber sind wir auch mal ehrlich. Fast Food an jeder Ecke, belegte Brötchen mit extra viel Schinken. ... und auf vielen Karten maximal ein vegetarisches Gericht. Und wer die schon mal bestellt hat bekommt oft das Gefühl das der Koch, sobald er kein Fleisch verarbeiten darf, keine Gewürze mehr kennt. Also ist erstmal Recherche angesagt. Also gibt es erstmal nur Kaffee !!
6.1.15 10:00
 
Letzte Einträge: Soja-Schnitzel! Interessant , Fotos hoch laden funktioniert nicht 😑


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


dunkelumrandet (8.1.15 19:53)
Also ich finde ja eigentlich, dass es sehr viele Vegetarische Gerichte gibt. Mittlerweile findet man auch überall schon "Ersatzprodukte", wo man nur hinschaut
Viel Glück bei deiner Recherche trotzdem!


Eve-Amelie / Website (9.1.15 01:18)
Also ich bin schon so lange Vegetarierin, dass ich mich nicht mal mehr erinnern kann, wie Fleisch schmeckt. Über die Hälfte meines Lebens hätte ich also verzweifelt durch die Straßen rennen müssen und nach etwas suchen, dass ich essen kann, aber ich wüsste nicht, dass ich das je getan hätte... Als Vegetarier muss man nicht verhungern und ich wünsche dir wirklich, dass du einen neuen Blick beim Einkaufen entwickelst und nicht mehr so aufgeschmissen bist. Außerdem muss es ja nicht unbedingt McDonalds sein, wo wahrscheinlich nicht einmal die Pommes vegetarisch sind (man erinnere sich an den Rinderfett- "Skandal"). Probiere es doch demnächst mal in einer Salatbar oder beim Bäcker. Wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Wenn du Hilfe bei der Recherche brauchst oder sonst irgendwelche Fragen hast, schreib mir einfach. Bei so einem Vorhaben helfe ich gerne.

Liebe Grüße und ganz fest gedrückte Daumen von Eve-Amelie


hanna (9.1.15 07:53)
Das mit dem nichts zu essen finden war bei mir eine Anfangsschwierigkeit. Wenn es nur Fleisch Gerichte irgendwo gibt, kann man auch eine Fleisch Gericht ohne Fleisch bestellen. Natürlich muß man da noch auf die Soße achten weil die ja zum Fleisch dazu gehört. Verhungert bin ich bis jetzt jedenfalls noch nicht. Mit der Zeit wird man erfinderisch. Viel Glück und Erfolg!


(13.1.15 22:53)
Mittlerweile kann ich sagen, dass es auch leichter wird. Man setzt sich automatisch mehr damit auseinander und dann nimmt man das Angebot auch besser wahr 😆

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung